Banner   Landfrauen-Markt Ihlienworth Logo

Nächster Markt

Die Markt-Saison 2020 beginnt am 6./7.März



Liebe Kunden, liebe Besucher des LandfrauenMarktes,

Frühjahrsputz
Drei volle Mülltüten in einer Woche, Plastik, Papier, Pappe – das ist zu viel ! Deshalb mache ich Verpackungsfasten. Ich will ausprobieren, ob das geht.
Will kontrollierter einkaufen, langsam über den Markt schlendern, mich an der Farbenpracht erfreuen. Obst und Gemüse lasse ich lose in meinen Korb legen, Käse in eine mitgebrachte Vorratsdose. Vieles andere wird schwieriger, fürchte ich. Umverpackungen, Eingeschweißtes. Da werde ich kreativ sein müssen. Vielleicht wird sich meine Speisekarte ändern, mein Konsumverhalten. Ich werde die Freiheit des Ausprobierens nutzen.
Und ich will mich daran erinnern:
Ich bin ein Teil der Schöpfung. Und sie gut zu behandeln, tut auch mir gut. Ich werde die Welt nicht retten, aber sie anders sehen. Kleine Schritte, aber immerhin…
Doris Fröse

Diese wahren und wegweisenden Worte passen gut zu unserem LandfrauenMarkt! Sie beinhalten unser Motto für die vergangenen 25 Jahre und auch für das kommende Jahr 2020. Alles können wir nicht tun, aber viele kleine Schritte sind möglich!
Wir sind aktiv und engagiert in den Planungen für das kommende Marktjahr: es wird gestrichen, geputzt, geplant und vorbereitet!
Regional, saisonal, direkt vermarktet oder in kleinen Betrieben kreativ hergestellt, unsere Anbieter bereiten sich vor, unsere Kunden mit allem zu versorgen, was gebraucht wird.

Unsere Saison beginnt am 6./7. März mit dem Thema: 'Auf in die Zwanziger' !
Ein Spannungsbogen zwischen damals und Heute: Damals die schönen Kleider, Haarreifen und Pfauenfedern, heute die Nachhaltigkeit und die Lust, etwas zu verändern, achtsam zu sein.

Auch das „Ditt & Datt“ gehört zur Nachhaltigkeit, dort findet man passendes Gebrauchtes zu kleinen Preisen. Die Einnahmen werden für soziale Belange gespendet.
Ein Spaziergang auf dem Milchweg rundet den Besuch ab und man erfährt viel über die hiesige Landwirtschaft und Milchproduktion.

Das LandFrauenCafe, welches zusätzlich am auf den Markt folgenden Sonntag geöffnet hat, ist ein allgemein beliebter Treffpunkt, der eine große Auswahl an selbstgemachten Torten bietet.

Eine Anmerkung zum Parken in dem netten kleinen Ort: Es wird darum gebeten nur auf ausgewiesenen Parkplätzen zu parken, da es immer wieder dazu kommt, dass Gehwege verstellt, oder Grünflächen beschädigt werden.
Der Marktvorstand bittet um Ihr Verständnis und wir erwarten Sie mit Freude und guter Laune wieder bei uns auf dem Markt!
Ihr LfM - Team!
Aktuelle Fotos und Informationen des LandfrauenMarktes finden Sie hier auf unserer Homepage und auf facebook unter 'LandfrauenMarkt Ihlienworth'






Stoffbeutel, Körbe und Taschen - 'Auf dem Weg zur Nachhaltigkeit'

 

Im Jahr 2016 will der LandfrauenMarkt Ihlienworth verschiedene Bereiche des Lebens und des Wirtschaftens unter dem Thema ‚Nachhaltigkeit’ beleuchten.

NACHHALTIGKEIT – ein Schlagwort der neueren Zeit, das ein Leitbild für politisches, wirtschaftliches und ökologisches Handeln ausdrückt. Besonders die landwirtschaftlichen, ebenso wie die Umweltfragen, werden unter diesem Aspekt immer mehr in die Verantwortlichkeit der Anbieter und Verbraucher gerückt.

Landwirtschaft, Wasserwirtschaft, Umweltverschmutzung, Abfallvermeidung und –Entsorgung, Wiederverwertung und Energiegewinnung, die Liste der involvierten Bereiche ist um vieles länger.

Nachhaltig wirtschaften – mit Blick auf Gegenwart und Zukunft – ist Ziel und Bestreben des LFM – Vereins.

Ein wichtiges Vorhaben ist dabei die Vermeidung von Plastikmüll !

Daher beabsichtigt der LFM den Verbrauch von Plastiktüten zu verringern und bittet seine Kunden, sich mit Korb, Tasche oder Stoffbeutel auszurüsten. Bereits heute bringen viele treue Kunden ihren Einkauf auf diese Weise nach Hause.

An den Markt - Ständen werden vorrangig Papiertüten ausgegeben, nur bei einigen wenigen Artikeln ist eine wasserfeste Verpackung notwendig.

Verantwortlich leben und wirtschaften, Gegenwart und Zukunft in hiesigen Lebensraum nachhaltig stärken, das liegt in der Hand jedes einzelnen Verbrauchers, besonders auch im Sinne unseres LandfrauenMarktes.

Wir danken allen Besuchern und Kunden für ihr Verständnis.




Wir freuen uns auf Ihren Besuch!